Öl & Gas

Werkstücke, die in der Öl- und Gasindustrie angewendet werden, müssen extremen Umgebungsbedingungen standhalten. Sie werden beispielsweise tief unter der Erdoberfläche eingesetzt, mit ihnen wird korrosives und hartes Material be- und verarbeitet und sie müssen hohe Drücke aushalten. Um hier einen störungsfreien, konstanten Betrieb zu gewährleisten, müssen die Werkstücke eine sehr gute Oberfläche, extrem hohe Widerstandsfähigkeit und Stabilität aufweisen. Entsprechend aufwendig ist die Bearbeitung. Ob Erdölbohrung oder Ölgewinnung – Leistritz ist mit seinen Werkzeugmaschinenlösungen ein kompetenter Partner in diesem sehr anspruchsvollen Segment.

Werkstücke

1-2 gängige Exzenterschnecken

  • hohe Spanleistung
  • kurze Rüst- und Werkzeugwechselzeiten
  • hohe Oberflächengüte
  • Trockenbearbeitung

Maschinen zur Herstellung von Exzenterschnecken

Rotoren

  • höchste Oberflächenqualität durch beidseitige Lagerung des Werkzeugs
  • Reduzierung der Bearbeitungszeit um bis zu 50 %
  • Bearbeitung des Werkstückes ohne Werkzeugwechsel
  • Scheiben - und Abwälzfräsen auf einer Maschine

Maschinen zur Herstellung von Rotoren

Statoren

  • Reduzierung der Bearbeitungszeit um bis zu 50%
  • Hohe Flexibilität

Maschine zur Herstellung von Statoren

Ihr Ansprechpartner

Patrick Schuka Leiter Vertrieb Werkzeugmaschinen Leistritz Produktionstechnik GmbH